Start» Aktuelles» News» Symbolische Scheck-Übergabe in der Kinderklinik der MHH

Symbolische Scheck-Übergabe in der Kinderklinik der MHH

Symbolische Scheckübergabe an Frau Gabriele Kowollik (Vorstandsmitglied des Vereins für krebskranke Kinder Hannover e. V.) durch Herrn Michael Hartung (Geschäftsführer FLEISCHHAUER Gruppe) und Herrn Bernd Jäger (Niederlassungsleiter SPIE GmbH) (v.r.n.l.)

Die neue Gesellschafterin der FLEISCHHAUER-Gruppe, die SPIE GmbH, Multitechnik-Anbieter mit Sitz in Essen, hat zum Jahresende gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften an sechs Standorten in Deutschland regionale karitativ tätige Projekte, Vereine und Einrichtungen ausgewählt und mit einer Spende bedacht.

Für Hannover, dem Stammsitz der FLEISCHHAUER-Gruppe sowie dem Sitz der Niederlassung Hannover der SPIE GmbH, fiel die Wahl auf den Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V. an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Vor diesem Hintergrund überreichten Michael Hartung, Geschäftsführer der FLEISCHHAUER Gruppe, und Bernd Jäger, Niederlassungsleiter der SPIE GmbH kurz vor Weihnachten einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an Frau Gabriele Kowollik, Vorstandsmitglied des Vereins.

„Mit dieser Spende würdigen und unterstützen wir die Trost und Hoffnung gebende Arbeit, die der Verein für krebskranke Kinder und deren Angehörige seit vielen Jahren leistet“, betonen Hartung und Jäger bei ihrem Besuch auf der Station in der Kinderklinik.

In dem vor 30 Jahren gegründeten Verein engagieren sich zahlreiche Mitglieder, Helfer und Sponsoren ehrenamtlich und setzen sich für die Verbesserung der Rahmenbedingungen der Betreuung und des Aufenthaltes der krebskranken Kinder und deren Angehörigen in der Klinik ein. Die überwiegend aus Spendengeldern finanzierten Projekte des Vereins sind für die betroffenen Familien eine unschätzbare Hilfe, um besser mit der schlimmen Situation und den kaum zu beschreibenden Sorgen umgehen zu können.

Frau Kowollik bedankte sich für die Spende und sagte: „ Es tut gut zu wissen, dass sich Unternehmen wie SPIE und FLEISCHHAUER neben ihrem wirtschaftlichen Wirken auch sozial in der Region engagieren.“

Mit dem Spendenbetrag soll die Anschaffung auf der Station dringend benötigter Sportgeräte unterstützt werden.

Die weiteren mit einer Spende bedachten Einrichtungen: 

  • Toy Run - Träume für kranke Kinder Erlangen e. V. und die Kinderklinik Erlangen
  • das Kinderhospiz Regenbogenland Düsseldorf e. V.
  • das Kinderhospiz Sterntaler e. V. in Mannheim
  • der Förderverein Kinderklinik Dessau e.V. 
  • die Initiative für Münchner Mädchen, iMMA e. V.